Wie läuft eine Paartherapie ab?

In einer Paartherapie können alle Probleme und Konflikte offen mit mir besprochen werden. Ich bleibe dabei unparteiisch. der Fachbegriff ist: Allparteilich. Ich setzte mich immer für beide Partner ein und stehe nicht unparteiisch in der Mitte. Somit kommt es wirklich zu Fortschritten in der Paarbeziehung und nicht nur faulen Kompromissen.

In der Paartherapie behandle ich ein ganzes System von Beziehungen. Gegenstand der Therapie ist also nicht die psychische Störung eines einzelnen Partners, sondern wieso sich ein solches System in der Beziehung, in der Kommunikation und dem Zusammenspiel der Partner ergeben hat und dies jetzt nicht mehr tragfähig ist. Häufig geht es um ausgesprochene und unausgesprochene wechselseitige Erwartungen.

Die Grundlage meiner Behandlungskonzepte bilden unter anderem Kommunikationsmodelle und Systemtheorien: Kommunikationsmodelle sind wissenschaftliche Erklärungsversuche, wie Menschen miteinander kommunizieren. Soziologische Systemtheorien wollen beschreiben, wie die Mitglieder einer Gesellschaft/Partnerschaft miteinander umgehen.